Drucken

Sa der 12. Woche im Jahreskreis 

g  Hl. Hemma von Gurk, Stifterin von Gurk und Admont (RK)

g  Hl. Cyrill v. Alexandrien, Bischof, Kirchenlehrer

g  Marien-Samstag

gr  M  vom Tag, zB: Tg 288; Gg 288; Sg 289 L:  Klgl 2,2.10–14.18–19

Ev:  Mt 8,5–17

w  M  von der hl. Hemma (Com Hl oder ÖEigF² 60)

L u. Ev vom Tag od. aus den AuswL, zB: L:  1 Tim 5,3–10 oder

Sir 1,11–20 (ÖEigF²/L 49)

Ev:  Mt 19,16–26 oder

Lk 12,32–34 (ÖEigF²/L 52)

w  M  vom hl. Cyrill (Com Bi oder Kl)

L u. Ev vom Tag od. aus den AuswL, zB: L:  2 Tim 4,1–5

Ev:  Mt 5,13–19

w  M  vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria L und Ev vom Tag oder aus den AuswL

 

 

Die hl. Hemma (Emma) von Gurk war Gräfin von Friesach-Zeltschach (Kärnten) und wurde durch ihre Heirat mit dem Grafen Wilhelm von Sann mitten in das politische und kulturelle Leben gestellt. Nach dem Tod ihres Gemahls und der Ermordung ihres einzigen Sohnes verwendete sie ihren großen Besitz zur Gründung der Klöster Gurk und Admont. Sie starb 1045 und wurde in der Domkrypta in Gurk beigesetzt. Der hl. Cyrill war Bischof von Alexandrien und verteidigte auf dem Konzil von Ephesus, 431, die Lehre von der Gottesmutterschaft Mariä gegen die Nestorianer. In den Ostkirchen wurde sein Gedächtnis schon früher am 27. Juni begangen. 1971: Papst, Br. Simon OSST 1978: Adam, Alfons (Brünn), LProv. in Limberg 1979: Hasenhüttl, P. Dr. Albert OFM, GefhausSeels. 1983: Dörflinger, P. Dr. Josef SAC, KrhSeels. im Franz-Josef-Spital, Wien 10 2018: Haas, P. Dr. Johannes OSFS Weihetag: Jahrgang 1980, 1987