Panorama

Erleben Sie hier einen fantastischen virtuellen Panorama-Rundgang!

panorama

© Herzlichen Dank an Mgr. Ing. Jan Salwinski für die Erstellung und Bereitstellung dieses erstklassigen Panoramas.

(Flash-Player ist notwendig - ziehen Sie mit gedrückter Maustaste diese nach links oder rechts -
zoomen Sie mit dem Scrollrad)

Jubiläum 350 Jahre

Jubiläumsjahr - 350 Jahre Wallfahrtsort Hafnerberg

Im Jahre 2003 beging die Pfarre Hafnerberg ein Jubiläum. Es sind 350 Jahre, dass der Müllermeister Pankraz Reichhart aus Fischermend, in Erfüllung eines Gelübdes, eine Gedenksäule errichten lies, auf der eine Nachbildung der Mariazeller Mutter Gottes stand.
Diese Säule steht heute noch hinter dem Hochalter, der 1764 geweihten Prachtvollen Barockwallfahrtkirche.

Das Festjahr für den Wallfahrtsort Hafnerberg wurde am 6.01.2003 mit einem von Herrn Generalvikar Mag. Franz Schuster zelebrierten feierlichen Hochamt eingeleitet - bei dem zugleich der neue Pfarrmoderator P. Christoph Cinal SCJ festlich ins Amt eingeführt wurde.

In der Fastenzeit wurden Einkehrtage zur religiösen Erneuerung von Pater Bernhard Vošicky O Cis (Stift Heiligenkreuz/Baden) abgehalten.
Am 1.05 fand eine besonders feierliche Maiandacht mit Herrn Pfarrer Wilhelm Müller aus Fischermend statt.

Am 10. Mai wurde eine Maiandacht bei der renovierten Türkenkapelle gefeiert (bei Schlechtwetter am 17. Mai). Die übrigen Maiandachten wurden jeweils am Samstag um 19.30 Uhr gehalten. Die letzte Maiandacht feierte Altabt Burkhart Ellegast aus Melk.

Am 31.05 war der Maibaum-Umschnitt, dessen Aufstellung vor dem 1. Mai erfolgte und dessen Aufstellungsort, wie üblich, vorher geheim gehalten wurde.

Die Hauptfeier unseres Jubeljahres wurde am 3. August um 10.30 Uhr mit einem feierlichen Hochamt von Herrn Kardinal Dr. Christoph Schönborn gehalten.

Das Erntedankfest der einheimischen Bevölkerung wurde am 21. September mit einem feierlichen Hochamt von Herrn Kardinal Alterzbischof DDr. Franz König gehalten und bedeutete auch zugleich den Abschluss des Jubeljahres.