Drucken

Mi der 6. Osterwoche 

g  Hl. Bernhardin von Siena, Ordenspriester, Volksprediger

W  M  vom Tag

L:  Apg 17,15.22 18,1

Ev:  Joh 16,12–15

W  M  vom hl. Bernhardin (Com Gb)

L u. Ev vom Tag od. aus den AuswL, zB: L:  Apg 4,8–12

Ev:  Lk 9,57–62

M  vom Bitttag

L und Ev vom Tag oder aus den AuswL

 

19:00 Uhr

Bitt-Tag - Hl. Messe bei Schönwetter vor der Kirche beim Mitterermarterl / Nach Meinung

Der hl. Bernhardin von Siena war Franziskaner. Auf dem Konzil von Florenz wirkte er für die Wiedervereinigung der griechischen mit der römischen Kirche. Als berühmter Volksprediger erstrebte er vor allem die Hebungder Sittlichkeit, die Förderung der Marienverehrung und die Verbreitung der Namen-Jesu-Andacht. Am 20. Mai 1444 starb er in Aquila. 1972: Poghossian, P. Ephrem CMV 1974: Miksch, P. Dr. Ferdinand Leopold OSA, Kpl. i. St. Augustin, Wien I 1978: Kubat, Erwin, RelProf. 2000: Schmidt, Robert, ea. Diakon in der Pf. Maria Namen, Wien 2002: Nedbal, Dr. Johannes, Vizeoffizial am Eb. Metropolitanund Diözesangericht, Domkurat in St. Stephan, Wien 1 2009: Denk Dr. Stefan, EKonvKpl. des Souveränen Malteser-Ritterordens, Kirchenrektor i. R. 2010: Pradl, Br. Walter SVD